Propaganda (lat), die:

1. Systemische Verbreitung politischer, weltanschaulicher o.ä. Ideen [mit massiven (publizistischen) Mitteln] mit dem Ziel, das allgemeine [politische] Bewusstsein in bestimmter Weise zu beeinflussen. 2. Werbung, Reklame.

Rostafenster, Flugblätter, Schmähschriften, Willy Münzenbergs Arbeiter Illustrierte Zeitung (A. I.Z.), John Heartfields Montagen, Zlatan Dudows `Kuhle Wampe´ – wer die Deutungshoheit nicht den Falschen überlassen und mehr als drei Gleichgesinnte erreichen will, muss manchmal drastische, schräge & schrille Töne von sich geben. Und sich genau überlegen, für welches Anliegen, welchen Text und welche Menschen er ins Megafon schreit.