Axel Simon

Axel Simon

Enkel eines Hufschmieds. Sohn eines Schuhmachers. 1962 im Mittleren Westen geboren. Ruhrgebiet. Dortmund. Studium der Literatur, Theaterwissenschaft, Kunstgeschichte. Unvollendet. 7 Jahre Regie-Assistent in Opernhäusern und Regisseur von zeitgenössischem Musiktheater (Michael Nyman, Mauricio Kagel e.a.) 13 Jahre Texter und Creative Director in Werbe-Agenturen. Diverse Creative Awards. Seit 2005 freischaffender Copywriter und Creative Director. Debütroman Tatütata für Peter Sputnik (Rowohlt Berlin 2009).

Ger(m)anium. Ein Spannungsroman

Roman. MS, 356 S.

Zu spät aufgebrochen, um noch Kriegsheld zu werden, zu spät heimgekehrt, um an der Stunde Null teilzunehmen, muss der verhinderte Helden und Kriegsheimkehrer Falk Richter sich andere Aufgaben zwischen den Geranienrabatten seines Heimatorts suchen.

Synopsis

Schon wieder zu spät! Er kam zu spät an die Front, um der gewünschte Kriegsheld zu werden. Und als er Jahre nach Kriegsende aus der Gefangenschaft zurückkehrt, haben die anderen ihre Stunde Null längst hinter sich. Die Zeichen in der jungen Demokratie stehen auf Fleiß und Fortschritt, Wandel und Wohlstand. Und doch hüten einige hier noch Geheimnisse aus der dunklen Zeit.

Als mehrere Menschen im Wald verschwinden und Blut an der Wand klebt, sieht sich Falk Richter, einst Musterpimpf der HJ und strammer Parteisoldat, jetzt ziellos, desillusioniert und leer wie ein Eimer, ohne es eigentlich zu wollen einer großen Aufgabe gegenüber.

Excerpt

Axel Simon: Ger(m)anium. (MS)

Download Leseprobe

Rights Available

World Rights

  • Synopsis
  • Excerpt
  • Rights Available

Available

Der andalusische Hase

MS, Roman, 280 Seiten.

Sie haben dutzendfach den Tod gebracht. Schmerzfrei. Unerkannt. Und gut bezahlt. Die Profikiller Milch und Hirsch. Jetzt ist ihr Talent für das Leben gefragt. Lebendig begraben in einem Provinzkaff, lauern hinter vergilbten Raufasertapeten die so großen wie grotesken Fragen des Lebens. Die Fragen nach Scheitern, nach Schuld und danach, weshalb man Kohlrouladen besser nur nachts macht.

Der andalusische Hase. Synopsis

Sie haben dutzendfach den Tod gebracht. Schmerzfrei. Unerkannt. Und gut bezahlt. Jetzt ist ihr Talent für das Leben gefragt. Denn statt ihren Lebensabend in Wohlstand verbringen zu können, stehen zwei alternde Profikiller plötzlich vor dem wirtschaftlichen Aus.

Jäh rausgerissen aus gewohnten Lebenskonstrukten und lebendig begraben in einem Provinzkaff, bemerken die Profikiller Milch und Hirsch, wie entsetzlich „wandermüde“ sie geworden sind.
Um überhaupt irgendwie weiterleben zu können, müssen sie Demütigungen ertragen und Langeweile und schlechten Geschmack und vor allem – sich selbst.

Aber gerade hier, in Alltagsmuff und Piefigkeit, im rundum Gewöhnlichen, zeigt sich ihnen – durchaus auch im novalisschen Sinne – das Außergewöhnliche.

Hinter vergilbten Raufasertapeten lauern sie plötzlich: die ebenso großen wie grotesken Fragen des Lebens. Die Fragen nach Scheitern, nach Schuld und danach, weshalb man Kohlrouladen besser nur nachts macht.

Mit dem Recht auf Eigenwelt und Selbstbestimmung kehrt das Leben zurück. (Und mit ihm auch das Sterben.) Willkommen in der Neo-Romantik.

Der andalusische Hase. Excerpt

Axel Simon, Der andalusische Hase
Download Leseprobe (pdf) >>

Rights Available

World Rights
E-Book
Movie/TV
Audio

  • Synopsis
  • Excerpt
  • Rights Available

Tatütata für Peter Sputnik

Tatütata für Peter Sputnik

Rowohlt Berlin, 2008

«… ein bezaubernd funkelndes, singulär operierendes Pünktchen am Himmel, das gute Laune und Hoffnung auf mehr macht.» (FAZ)

«Ein zauberhaftes Debut.» (WDR)

«Man muss auf überdrehte und total abstruse Geschichten und Handlungsstränge und auch Figuren stehen, um dieses Buch zu mögen. Und wenn man das aber tut, dann wird man’s lieben.» (SWR)